...dickes Dickes B an der Spree

                  SStadtspaziergänge in Berlin, von klassisch bis individuell

BERLIN - SPANDAU, DIE ZITADELLENSTADT

Auf diesem Stadtspaziergang verlassen wir die üblichen Touristenpfade und lernen eine weitere Facette Berlins kennen. Beginnen können wir an der Zitadelle, einer Renaissancefestung aus dem 16. Jahrhundert. Vom Juliusturm aus verschaffen wir uns einen ersten Überblick über die mittelalterliche Anlage mit ihren vier Bastionen, die Spandauer Altstadt und das nahe gelegene Havelland. Nach einer Stippvisite im Behnitz, dem ältesten Siedlungsgebiet Spandaus, wechseln wir die Seiten für einen Besuch der Altstadt. Vom Gotischen Haus aus flanieren wir an der Havel das Lindenufer entlang bis zum imposanten Rathaus. Dort schauen wir uns an, wo der Architekt Meinhard von Gerkan für den Bau des Hauptbahnhofes übte... Anschliessend spazieren wir durch verwinkelte Gassen, vorbei an schmucken Fachwerkhäusern und übrig gebliebenen Stadtmauern. Wir werfen einen Blick in den Spandauer Knochenkeller und beschliessen unseren Ausflug ins Mittelalter dort, wo die Reformation der Mark Brandenburg ihren Ausgang nahm, an der Nikolaikirche am Reformationsplatz zu Spandau.

Die Spandauer Zitadelle, eine Renaissancefestung aus dem 16. Jahrhundert

Die Stadtmauer am Spandauer Kolk

Zurück